Beatrix Kramlovsky

Einzelpublikationen

Romane, Reiseprosa, Drama, Erzählbände, Lyrik:

2015  Australien - Zwischen Aussteigern und Neuzeitnomaden, Reiseprosa mit Zeichnungen der Autorin, www.reisebuch.de

2015 Invasion der Wünsche, Roman, Kitab Verlag

2014 Ausgewählte Gedichte, Porträtband 79, Podium, mit einem Vorwort von Barbara Neuwirth

2014 Der vergessene Name, Roman, Kitab Verlag

2013 Memoirs of a Vagabond. Übersetzung von „Die Erde trägt ein Kleid aus Worten“ von Laura Ackerman und Mary Tannert, als e-Book bei The Story Vault. West Virginia, USA

2010 Die Erde trägt ein Kleid aus Worten , Europa Verlag Zürich, Schweiz, stark erweiterte    zweite Auflage mit Skizzen und Fotos

2006 Die Erde trägt ein Kleid aus Worten. LE NÖ. St. Pölten, Reiseprosa und Skizzen,

            1. Fassung

2002 Auslese, LE NÖ St. Pölten, ein Kriminalroman

            2003 produziert als Hörbuch vom Dt. Blindenverband

            2007 produziert als Hörbuch bei Technisat Radioropa.

2000 Angeln in Zwischenräumen, LE NÖ St. Pölten, ein Theaterstück

1997 Das Risiko, Milena Wien, ein moderner Medea-Roman

1996 Eine unauffällige Frau, LE NÖ St. Pölten, Erzählband

1990 Das Chamäleon, Wiener Frauenverlag, eine surreale Novelle

(Co-)Herausgeberin von:

2017 TÜRKEI in der Länderreihe von Podium, Hrg. mit G. Nitsche

2015 LATEINAMERIKA in der Länderreihe von Podium, Hrg. mit S.Unterrader

2008 SDRASTI – Bulgarische Jugendliche stellen sich vor, gesponsert vom österr. Unterrichtsministerium und Siemens AG

Erzählungen, Short Stories und Essays

in chronologischer Folge

1974 - 1978

unter dem Mädchennamen Beatrix M. Burian

Eine Bekanntschaft, Vignette, in „Die Presse“, 27.7.1974

Ureigenes, Gedicht in „Hamburger Zeit“, November 1974

Das Familienerbe, Vignette,, in „Die Presse“, 12./13.10.1974

Frühlingsbeginn, Vignette, in „Die Presse“, März 1975

Im Herbst, Vignette in „Die Presse“, 23./24. 10.1976

Dalila, Short Story in „Die Rampe“, 1977/1

Fastnacht, Vignette in „Die Presse“, Feber 1977

Wartezeit, Vignette in „Die Presse“ Herbst 1977

Wie Butter, Vignette, in „Die Presse“ Winter 1977

Die Garderobenfrau, Vignette in „Die Presse“, 25./26.2.1978

Der Schatz der Nibelungen, Vignette in „Die Presse“, 17./18.11.1978

Nachbarinnen im Studentenheim, Vignette in „Die Presse“, Herbst 1978

Das Doppelgestirn ist erloschen, Essay zu A. Nin und H. Miller, in „Die Presse“, 12./13.7.1978

unter dem Namen Beatrix Kramlovsky

1988 - 1999

Der irrende Kranich, Short Story in Eva&Co, 1988/Heft 13

Die Freilegung, Short Story in „....sah aus, als wüßte sie die Welt....“ Wiener Frauenverlag 1990

Schrittweise Veränderung, Short Story in „Keine Aussicht auf Landschaft“ Le NÖ 1991

Die Treppe, in „Sidesteps“, Hrg. S. Treudl, Wiener Frauenverlag 1994, 1998 vom Fischer Verlag neu aufgelegt.

Jamies Nacht, ausgestrahlt vom WDR 5 , 1995

Der Fisch, Vignette in „Scriptum“, Zürich 1995/20

Die Beichte, in: „Das Magazin“, Zürcher Tagesanzeiger 1997/22

Variationen zu einem Thema, in „Wienerin“ Juni 1998

Ein Grenzfall, in „Der Bär ist los“, Hrg. K.Stöppler. Ullstein Verlag 1998

Mein ist die Rache, in „Mit Katzenzungen“ Hrg. S. Treudl, Milena Wien, 1998

Der Phönix ist frei, Geschichte in Briefform, in „Die Rampe“ 1998/3

Filmreif, in „Herzwärts.Geschichten über das Verlieben“, Hrg. S. Treudl, Milena 1999

Richtung Mauer, Erzählung für das Geschichten- und Theaterfestival Graz,

            Theater im Bahnhof, Mai 1999

2000

Ecce Homo, in „Mein Kreuz mit dem Sonntag. Österr. Schriftsteller definieren ihre religiöse        Haltung“, Hrg. Sylvia Treudl, Edition Aram, März 2000

Im Schatten des Feuers und So im Vorüberwehn, zwei Short Stories für den ORF. Ö1, 10.4.2000

Der Waldhammer in „Podium“ zum Thema: Land der Hämmer 2000/2

Steinerne Verse - Ein Baumgedicht, in „Podium“ 2000, 117/118 „Straßen“

Am Ende der Frist, in „Frauen schreiben Widerstand“ Hrg. K. Ballauff, Milena Wien, 2000

            ausgezeichnet mit dem Bruno-Kreisky-Preis für das beste politische Buch des Jahres 2001

Eine Frage der Ehre, in „Katz- und Kratzgeschichten“, Hrg. S. Treudl/W. Stiller, Ed. Aramo 2000

Es hat sich halt eröffnet, in „Live“ 2000/3

Angeln in Zwischenräumen, LE NÖ St. Pölten, ein Theaterstück

2001

Sui Generis, in „Female Science Faction – Liese-Meitner-Literaturpreis“, Hrg. B. Neuwirth et a.             Promedia 2001

Tropfenweise, in Podium, Thema: „Wetterbericht“ 2001, 121/122

Verlorenes Land, in „Literatur aus Österreich, 2001

2002

2002 Auslese, ein Kriminalroman, LE NÖ St. Pölten

            2003 produziert als Hörbuch vom Dt. Blindenverband

            2007 produziert als Hörbuch bei Technisat Radioropa.

Schwache Fährten, in „Mein Mord am Freitag“, Hrg. S. Treudl, Edition Aramo 2002

            2003 erscheint es in „Criminalis“ 2003/1

911, ein Tagebuch Hrg. H. Friedl, in: Podium, 2002, 123/124

2003

Die Seidenstraße, in „Liebestöter“, Hrg. A. Cibach, Scherz Verlag 2003

            nominiert für den Glauser-Kurzkrimi-Preis 2004

            2004 erscheint es auch in „Mein Sex am Samstag“ Hrg. S. Treudl, Edition Aramo

            2005 „The Silk Road“ Übersetzung M.Tannert, im EQMM N.Y.

            2007 in „Passport to Crime. The finest Mystery Stories from International Crime Writers.“                       Hrg. J. Hutchings

Ein Gebet, in „Frauenbild“ Landesmuseum und LE NÖ 2003

Momentaufnahme, in Podium, Thema: “Zeit“, 2003, 127/128

The Forest Forge, Übersetzung von Der Waldhammer gem. mit M. Tannert, in EQMM (Ellery Queens Mystery Magazine),Oct. 2003, N.Y.

Kirtagsfinale in „Mord zum Dessert“, Hrg. A.Heuner/A. Busch, Gerstenberg Verlag 2003

            2004 erscheint es in Literatur&Wein, Edition Aramo           

            2005 erscheint es in Polen

2004

Und am Morgen beginnt die Nacht, in „Tatort Wien“ Hrg. E. Kneifl, Milena Verlag 2004

Rast, in „Die Winterreise“, Hrg. M. Bick, Gerstenberg Verlag 2004

            2011 erscheint es in „Begegnungen entlang der Zeit“ Hrg. S. Unterrader/Chr. Teissl, LE NÖ

            2013 erscheint es in H. Rosendorfers Sammlung: „Literatur am Samstag“, Athesia Verlag

Berührungen, in Podium, Thema 2004, 131/132, Short List zum A. Gesswein-Preis

Nebelstreif und Silberbogen, in „Mein Mahl am Donnerstag“ Hrg. S. Treudl, Edition Aramo

            2004 erscheint es auch in „Die Flossen höher“ Hrg. P. Gerdes, Leda Verlag

An einem Abend, in „Orte, Schweizer Literaturzeitschrift“, 2004/135

Auszeit, in „Wege. Texte der HansWeigel-Stipendiaten“ Hrg. G. Ecker, LE NÖ 2004

2005

Ein jegliches hat seine Zeit, in „Tödliche Torten“ Hrg. I. Coelen, Leporello Verlag 2005

            nominiert für den Friedrich Glauser-Preis für den besten Kurzkrimi

Solitäre, in „Kätzereien“, Hrg. S. Treudl, Ed. Aramo 2005

Vertraute Himmel, in „Das Y im Namen dieser Stadt“, Hrg. E.Hackl/T.Mairhofer, Ennsthaler 2005

Im Bann des Indischen Ozeans, in „Mord in der Kombüse“, Hrg. A.Heuner/A.Busch, Gerstenberg

            2005 erscheint es in der Übersetzung von J.Robert in „Meurtres dans la cambuse“ in        Frankreich

2006

Die Erde trägt ein Kleid aus Worten Reiseprosa aus 30 Jahren und Skizzen, LE NÖ 2006

Fleisch von meinem Fleische in „Radieschen von unten“, Hrg. G.Schulz/I. Coelen, Leporello 2006

Filmreif in „..verliebt,verlobt,ver...“ Hrg. S. Treudl Edition Aramo 2006

Zwölf Frauen. Ein ketzerisches Abendmahl in „Mein Kreuz am Sonntag Teil II“, Hrg. S. Treudl, Ed. Aramo 2006

Spielablauf in Podium zum Thema „Spiele“, 2006 139/140

2007

Die Glut in Podium, Thema „ Vorbilder“ 2007, 143/144

Wege voll Flügelschimmern in Podium, Thema“ Farben“ 2007, 145/146.

            Der Text erscheint im selben Jahr auf serbisch in einer Anthologie in Belgrad

Des Nachbarn Gut in „Pizza,Pasta&Pistolen“ Hrg. I. Schmitz, LangenMüller 2007

Fruchtiger Abgang in „Mord im Weinkeller“, Hrg. A.Busch/A.Heuner, Gerstenberg 2007

            Das Buch erschien auch als Hörbuch und bis 2015 in 11 Auflagen

2008

Herausgeberin des Bandes : SDRASTI – Bulgarische Jugendliche

stellen sich vor, gesponsert vom österr. Unterrichtsministerium und Siemens

AG

Der süße Mund, der Becher Wein in „Literatur&Wein, das Festival“ Edition Aramo 2008

Du sollst kein falsches Zeugnis abgeben in „Tödliches von Haff und Hering“, Hrg. R. Borcherding-            Witzke/S. Hinzmann, Mitteldeutscher Verlag 2008

Worin ich gut bin in „Liebe Lust&Lösegeld“, Hrg. I. Schmitz, LangenMüller 2008

In U-Haft in Criminalis 2008/6

Das Meer zwischen den Ästen in „Südliche Luft“, Hrg. A.Bremer/S.Hinzmann/D.Schruf, List Tb-       Verlag 2008

2009

Engel in „Fürchtet euch nicht!“, Hrg. G. Klönne, Ullstein Verlag 2009

Graffiti in Podium, Thema „Gärten“ 2009 153/154

Die Expertin spricht in „Schöne Versager“, Hrg. S. Treudl, Edition Aramo 2009

2010

Die Erde trägt ein Kleid aus Worten , Reisepassepartouts Europa Verlag Zürich 2010

            Stark erweiterte zweite Auflage mit Skizzen und Fotos

            2013 erscheint das Buch als Memoirs of a Vagabond. In der Übersetzung von Laura      Ackerman und Mary Tannert, als e-Book bei The Story Vault. West Virginia, USA

Auferstehung in „Gemischter Satz“, Hrg. S. Naber, Echomedia Wien 2010

Kein Stein wird trauern, wenn ich gehe in „manchmal alles - manchmal nichts“, Hrg. S.Treudl,           LE NÖ 2010

Splittersterben in „Sterz, Zeitschrift für Literatur, Kunst & Kulturpolitik“, 104/105, „Herzblut“

Wild in „Muscheln, Mousse und Messer“, Hrg. I.Schmitz, Conte Verlag 2010

Raubtiergehege in „Ausgefressen“, Hrg. I.Coelen/A.Küsters, Leporello Verlag 2010

Schlachttag in „Friesisches Mordkompott“,Hrg. H.+P.Gerdes, Leda Verlag 2010

2011

Splittersterben in „Sterz“, Zeitschrift für Literatur, Kunst & Kulturpolitik, 104/105, zum Thema „Herzblut“, 2011

Show Your Face, oh Violence: Crime Fiction as Written by Austrian Women Writers, Essay in WLT May/June 2011, USA

Lange Schläuche in „Mördchen fürs Örtchen“, Hrg. P. Busch, KBV 2011

2012

Im Herzen die Finsternis in „Tatort Friedhof“, Hrg. Edith Kneifl, Falter Verlag 2012

Das Waldviertel in meinem Kopf in „Driesch“ 1012/12 zum Thema Erosion

Bye-Bye Europe, hello world! Ein Essay zu Auswanderern in Australien, in: Spektrum der        „Presse“ 30.6.2012. Aufgrund dieses Textes entstand dann der Reiseband „Zwischen          Aussteigern und Neuzeitnomaden“, der 2015 bei reisebuch.de erschien.

Dort, wo die Geschichte beginnt und

Schnittmuster , beide in „Donauweiber“ Hrg. S. Treudl/M. Vogg, Edition Aramo 2012

2013

Keine Rosen in „Flügelschlag, Literatur aus Österreich“, AVBuch 2013

Kontaktaufnahme in "Dolomiten“ , Bozen, vom 2./3. November 2013. Diese Geschichte wurde 2014 ins Türkische übersetzt und während des internationalen Short Story Writers Treffen in     Ankara im Mai veröffentlicht.

Dreimäderlhaus in „Küche, Diele, Mord, Kriminalgeschichten vom Keller bis zum Dachboden“ Hrg.: Almuth Heuner, KBV Hildesheim 2013

            Diese Geschichte wurde für den Friedrich Glauser- Kurzkrimipreis 2014 nominiert

Das Flüstern der Stadt in „Tatort Rathaus“, Hrg. Edith Kneifl, Falter Verlag 2013

2014

Ars Moriendi in „Tatort Schönbrunn“, Hrg. Edith Kneifl, Falter Verlag 2014

2015

Und ewig bockt das Weib in „Flossen hoch 3.0“, Hrg. S. Lüpkes und P. Gerdes, Leda Verlag 2015

Die Fratze in „Tatort Burgtheater“, Hrg. E. Kneifl, Falter Verlag 2015

Rede mit mir! In „Skulpsit. Plastik-Objekt-Skulptur“ hrg. Galerie Arcade Mödling 2015

Verdecktes, Verschwundenes, Verlorenes - Fünf Zettelgeschichten in Podium, Thema: Vergessen, 177/178

2016

Erfolgreiche Verankerung, in“Mein Weinviertel, Hrg. W. Kühn, Literaturedition NÖ 2016

ERSTKONTAKT, in der Anthologie: Funkhäuser verkauft man nicht!, Funkhausanthologie 19. Woche 2016, Textbausteine zur Wiedererrichtung, Hrg.: G. Ruiss und die IG AutorInnen Österreichs

Im Tennisraum, Kriminalgeschichte in "Tatort Gemeindebau", Hrg. Edith Kneifl, Falter Verlag 2016

2017

Portrait of a Lady, EQMM N.Y. March/April 2017, Übersetzung Mary Tannert von Die Fratze in: Tatort Burgtheater, Hrg. E. Kneifl, Falter 2015.